Suche

Informationen rund um COVID-19

16. INTONATION – Deidesheimer Kunsttage

Aus aktuellem Anlass ist die Tourist-Information Deidesheim bis auf weiteres während der Öffnungszeiten nur noch telefonisch  06326-96770 oder per Mail touristinfo@deidesheim.de erreichbar. Wichtige Informationen erhalten Sie unter Aktuelles im Bereich Service

Aktuelles
Übernachtungen
Webcam

Weinprinzessin der Urlaubsregion

Die Weinprinzessin repräsentiert die Deidesheimer Genuss- und Urlaubsregion in kompetenter und charmanter Weise, besitzt selbstverständlich weinbauliche und soziale Qualifikationen und ist kommunikativ. Um authentisch und glaubwürdig auftreten und die Region optimal vertreten zu können, ist sie entweder im elterlichen Betrieb groß geworden oder steht direkt mit Weinmarketing und dem Weinmachen in Verbindung.
Jedes Jahr anlässlich der Deidesheimer Weinkerwe wird eine neue Repräsentantin für die Wein- und Urlaubsregion gewählt.

 

Prinzessin 2019/20

Selina I.

Selina Metzger zur neuen Weinprinzessin der Verbandsgemeinde Deidesheim gekrönt.
Traditionell findet am ersten Abend der Deidesheimer Weinkerwe die Krönung der neuen Weinhoheit der Verbandsgemeinde Deidesheim statt. In der vollbesetzten Stadthalle vollzog die scheidende Weinprinzessin Tamara die Krönung der neuen Hoheit Selina Metzger.

Die 22-jährige stammt aus Niederkirchen und wird ihr Studium in Kürze abschließen. Verbandsgemeinde-Bürgermeister Peter Lubenau und der Niederkirchener Ortsbürgermeister Stefan Stähly stellten die neue Hoheit vor und wünschten ihr viel Erfolg dabei, die Weine der Weinbaubetriebe aus der Verbandsgemeinde in Deutschland und darüber hinaus zu repräsentieren.

Die scheidende Prinzessin Tamara legte ihr Amt mit einem weinenden und einem lachenden Auge nieder: zum einen endete eine „wundervolle Zeit mit vielen spannenden Begegnungen“, aber mit ihrer Wahl am 4. Oktober 2019 zur Pfälzischen Weinprinzessin steht ihr ein tolles Jahr als Botschafterin der Pfalz und des pfälzer Weins bevor. Die Kerwebuwe überreichten Tamara zum Abschied noch eine selbst designte Halskette, damit sie sich noch in vielen Jahren immer an die tolle Zeit mit den „stattlichen Kerwebuwe“ erinnern soll!