Suche

Deidesheimer Advent

Die berühmte Weinstadt mit ihrer „Himmlischen Meile“ wird an allen vier Adventswochenenden, jeweils freitags bis sonntags, zur vorweihnachtlichen Schatztruhe.

Erfahren Sie mehr über den Deidesheimer Advent

Radfahren

In der Urlaubsregion Deidesheim im Herzen der Pfalz kann man selbstverständlich auch auf einem gut ausgebauten Streckenangebot genussvoll in die Pedale treten. Das milde Klima im sonnigen Südwesten Deutschlands sorgt für eine ausgedehnte Radwander-Saison vom Frühling bis spät in den Herbst. So weit das Auge reicht bieten dem Radler die einmalige Rebenlandschaft und der Pfälzerwald sowohl Genuss als auch sportliche Herausforderungen.

 

Touren so vielfältig wie die Landschaft

Mit dem Drahtesel durch die Region

Von Deidesheim sowohl in nördlicher als auch in südlicher Richtung kann man dem "Radweg Deutsche Weinstraße" folgen und die Markierung "grünes Fahrrad, grüne Traube auf weißem Grund" führt einen durch das größte zusammenhängende Weinbaugebiet Deutschlands.

Wer es etwas gemächlicher angehen möchte, der folgt der Markierung "Rübe" auf dem "Kraut und Rüben-Radweg", dieser verspricht Genuss für alle Sinne. Frisches Gemüse, frisches Obst auch in gebrannter Form als Edelbrand oder Likör: das ist Genussradeln im wortwörtlichen Sinne. Besonders lohnend ist auch eine Tour auf dem "Salierradweg", dieser führt im "Zeichen der Krone" ganz entspannt durch die Rheinebene in die über 2000 Jahre alte Domstadt Speyer.

Service für Radler

Doch nicht nur das Streckenangebot stimmt, auch die Gegebenheiten für die Radler Vorort sind bestens. Die fangen beim örtlichen Fahrradverleih an und hören bei den guten Anfahrtsmöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahnhof in Deidesheim, Fahrrad-Mitnahme ab 9.00 Uhr kostenlos) noch nicht auf. Auch kleinere Reparaturen sind kein Problem.