Suche

Deidesheimer Advent

Die berühmte Weinstadt mit ihrer „Himmlischen Meile“ wird an allen vier Adventswochenenden, jeweils freitags bis sonntags, zur vorweihnachtlichen Schatztruhe.

Erfahren Sie mehr über den Deidesheimer Advent

Parks & Gärten

Es ist eine Tatsache, dass Deidesheim im Jahresmittel einer der wärmsten Orte in Deutschland ist. Und dieses mediterrane Klima dokumentiert sich mit einer außergewöhnlichen Vielfalt von Pfanzen aus aller Welt in den Parks und Gärten der Urlaubsregion. Um dies erlebbar und für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen, entstand die Idee einen Stadtpark mit einer "mediterranen Terrasse" zu schaffen. Er wurde in den frühen 1980er Jahren angelegt und zu seinen exotischen Pflanzen zählen unter anderem Bitterorangen, Zitronen, Kiwis, Feigen und verschiedene Palmenarten.

Schmuckstücke der Gartenkultur

Botanische Erlebnisse

Neben dem Stadtpark finden Bürger und Gäste viele weitere Möglichkeiten die üppige Garten- und Parkkultur der Urlaubsregion zu genießen. So entstand unter Dr. Ludwig Bassermann-Jordan in seiner Zeit als Bürgermeister die Anlage der berühmten "Feigengasse", nachdem er einige dieser Pflanzen aus seinem Urlaub in der Toscana mitgebracht hatte. Auch der Schlosspark im Schlossgraben, der 1976 in seiner heutigen Form fertiggestellt wurde, ist eine Parkanlage im Zentrum der Stadt, die zum Lustwandeln einlädt. Bis 1739 war der Graben noch mit Wasser gefüllt. Der Schlosspark wurde 1988 mit dem Ehrenpreis im Wettbewerb „Gartenkulturen“ des Arbeitskreises Deutsche Weinstraße als schönste Parkanlage an der Deutschen Weinstraße ausgezeichnet.

Botanischer Erlebnisführer

Ein guter Tipp: Auf 136 Seiten finden im "Botanischen Erlebnisführer Deidesheim" Interessierte alle wissenswerten Informationen rund um die Vielfalt der Pflanzenwelt in Deidesheim und entlang der Deutschen Weinstrasse. Den kostenlosen Führer gibt es bei der Tourist-Information Deidesheim.