Ein toller Aussichtspunkt: Der Eckkopfturm

Auf einer der höchsten Anhöhen Deidesheims thront der 25m hohe Turm

Ein toller Aussichtspunkt für Schwindelfreie Wanderer: Der Eckkopfturm bei Deidesheim


Der Eckkopfturm wurde 1975 erbaut, nachdem der erste an dieser Stelle stehende Turm 1920 einem Sturm und sein Nachfolger 1975, nach nur knapp 14 Monaten Standzeit, einem Brandanschlag zum Opfer fiel. Der nun aus Stahl konstruierte, ca. 25 Meter hohe Aussichtsturm entwickelte sich schnell zu einer "Drehscheibe" für Wanderer zwischen Bad Dürkheim und Neustadt. Von der Weinstraße aus führen fast alle Wege zum 516 Meter hoch gelegenen Eckkopf. Vom Wachenheimer Tal oder von Westen über Lambertskreuz ist der Turm, der an Wochenenden und Feiertagen von Vereinen der Verbandsgemeinde Deidesheim bewirtschaftet wird, auf gut ausgeschilderten Wanderwegen zu erreichen. Schwindelfrei sollten die „Bezwinger“ des Eckkopfturmes allerdings sein: 107 Stufen führen auf die ca. 25 Meter hoch gelegene Aussichtsplattform, von der aus man einen einmaligen Rundumblick über das Rheintal und das Biosphärenreservat Pfälzerwald hat!

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Erfahren!