Spatenstich auf der alla hopp!-Anlage in Deidesheim

am 12.05.2015

alla hopp! – Deidesheim

Spatenstich auf der zukünftigen alla hopp! – Anlage

 

Mit dem Setzen eines Sandsteinfindlings läutet am 12.05.2015 die Dietmar Hopp Stiftung den Baubeginn der alla hopp!-Anlage in Deidesheim ein, die als Bewegungs- und Begegnungsanlage konzipiert ist. An diesem Tag kommt nun alla hopp! auch in die Pfalz.

 

Da die Integrierte Gesamtschule gleich nebenan liegt, ergänzen sich Schule und alla hopp!-Anlage perfekt. An der Bürgermeister-Oberhettinger-Straße entsteht ein Treffpunkt der Generationen. Diese Anlage bereichert das bereits bestehende Angebot der Stadt Deidesheim, die mit dem barrierefreien Erlebnisgarten und dem cittaslow-Konzept für Begegnung, Lebensfreude und einen gesunden ausgeglichenen Lebensstil steht.

 

Die geplante alla hopp!-Anlage besteht aus 3 bis 4 Modulen, die sich an unterschiedliche Zielgruppen richten und doch Raum für Gemeinsamkeit und Begegnung bieten. Die Anlage umfasst einen Bewegungsparcours für Jedermann, einen Kinderspielplatz für Kinder bis sechs Jahre, einen naturnahen Spiel- und Bewegungsplatz für Kinder im Schulalter und ein viertes Modul für jugendliche Sportler, etwa Inliner, Skater oder (Dirt-)Biker. Ziele der Anlage sind Bewegung zu fördern, Begegnungen zu ermöglichen und die Gesundheit zu schützen.

 

Die Fertigstellung und Eröffnung der Anlage ist für Herbst 2015 geplant.

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Erfahren!