Suche
Aktuelles
Termine
Übernachtungen
Tourenplaner
Webcam

Pfingstvergnügen und Historische Geißbockversteigerung Deidesheim

17. - 21.05.2024

 

Erleben Sie die 621. Historische Geißbockversteigerung in Deidesheim – ein gelebtes Brauchtum, das seit dem 15. Jahrhundert zu Pfingsten die Menschen der Weinstadt Deidesheim in seinen Bann zieht.
Die Winzerhöfe und Ausschankstellen öffnen und es gibt ein vielfältiges Programm mit der Pfingsteröffnung am Freitag im Bernhardushof, Geißbock-Sonderführungen rund um die Historie der Geißbockversteigerung, die Geißbockübergabe in Lambrecht, die Pfingstserenade im Schloßpark u. v. m.

 

Die Ausschankstellen, das Veranstaltungsprogramm vom 17. bis 21. Mai und den Programmablauf der Historischen Geißbockversteigerung am Pfingstdiestag
finden Sie hier-Veranstaltungsprogramm-Pfingsten-2024

 

Am Pfingstdienstag wird der "gut gehörnte und gut gebeutelte" Geißbock von dem jüngst vermählten Brautpaar aus Lambrecht durch den Wald zum Deidesheimer Rathaus geführt und anschließend versteigert. Dieser alte Brauch erinnert an die historischen Weiderechte der Lambrechter auf Deidesheimer Grundbesitz.

Doch schon das gesamte Wochenende über erwartet Sie ein vielfältiges Programm in Deidesheim: Von Live-Musik bis hin zu kulinarischen Genüssen und Kunstausstellungen bietet das Programm zahlreiche Highlights für jeden Geschmack. Die Weingüter und weitere Ausschankstellen öffnen ihre Höfe mit Weinausschank. Im Schlosspark verzaubert die Kolpingkapelle Deidesheim mit ihrer Serenade und die Winzer von „Winechanges“ erwarten Interessierte zur Genussmeile in Achteln am Samstag und Sonntag.  

Der Höhepunkt dieser festlichen Tage ist die Versteigerung um 17.45 Uhr vor dem historischen Rathaus, wo der Geißbock unter großem Interesse einen neuen Besitzer findet. Letztes Jahr erzielte der Bock einen Preis von 5.500 Euro – ein Ereignis, das mit einem Schätzwettbewerb für die Besucher verbunden ist, bei dem attraktive Preise winken.

Für diejenigen, die das Geschehen von Anfang an miterleben möchten, startet um 5.30 Uhr am Friedrich-Ebert-Platz in Lambrecht die Wanderung nach Deidesheim. Ein Bus-Shuttle wird über das Weingut Jul. Ferd. Kimich organisiert (Reservierung notwendig: Tel. 06326-342

Wenn Sie mehr zur Geschichte und Turbulenzen rund um die Historische Geißbockversteigerung erfahre möchten, empfehlen wir die Sonderführung  "Bock-Geschichte und bockige Geschichten", Preis, 7,- € p. P.  Sonntag um 15.00 Uhr und Dienstag um 13.00 Uhr, Start am Geißbockbrunnen.

Aufgrund der begrenzten Parkmöglichkeiten empfehlen wir die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Informationen zu den Fahrzeiten des öffentlichen Nahverkehrs finden Sie auf www.vrn.de.

Wir möchten Sie außerdem darum bitten, Ihre Hunde aufgrund des hohen Besucheraufkommens zum Wohlergehen Ihres Hundes zu Hause zu lassen.

 

Zurück