Portal Biospährenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen

Biosphärenreservat Pfälzerwald - Portal Deidesheim eröffnet 


Die einmalige Lage der Weinstadt Deidesheim, an der Schnittstelle zwischen dem Biosphärenreservat Pfälzerwald und der Metropolregion Rhein-Neckar, macht Deidesheim zu einem idealen Startpunkt für Erkundungen, sowohl in die eine, als auch in die andere Himmelsrichtung.

Für kulturinteressierte Gäste, die eine intakte Natur zu schätzen wissen, bietet das Portal Deidesheim eine ideale Gelegenheit, die vielseitigen Aspekte des Themas "Biosphärenreservat Pfälzerwald" kennen zu lernen und einen Überblick über die vielseitigen Freizeitaktivitäten zu gewinnen: denn diese einzigartige Kulturlandschaft bietet neben Möglichkeiten für Spaziergänge, Nordic Walking- oder Radtouren auch vielfältige Optionen für Ausflüge, Erholung und Naturerlebnisse. Und das „grenzenlos“ bis in unser Nachbarland Frankreich.

Als Startpunkt in das Biosphärenreservat fungiert das historische Rathaus, das als "zentrale Informationsstelle" die Besucher mit Hintergrundinformationen zum Thema und anschließenden konkreten Vorschlägen (ver-)führen möchte. Das dreidimensionale Landschaftsmodell des Biosphärenreservates bietet mit neuester Computertechnik die einmalige Möglichkeit rund 150 verschiedene Informationstexte und Animationen zu diversen übergeordneten Themenbereichen darzustellen. Informationen zu Wasserläufen, der Tier- und Pflanzenwelt, Wanderwegen sowie Kultur- und Naturschönheiten können ebenso abgerufen werden, wie Sonnenverläufe zu den verschiedenen Jahres- und Tageszeiten. Natürlich haben auch regionale Besonderheiten, wie die Elwedritsche oder der Pfälzer Dialekt ihren Platz in der multimedialen Darstellung gefunden. Das Landschaftspanorama vermittelt dem Besucher den Eindruck mitten in den Weinbergen mit Blick auf den Pfälzerwald zu stehen. Sog. "Erlebnisklappen" in diesem Panorama informieren über die Besonderheiten des Haardtrandes bei Deidesheim.

Ergänzt wird das Landschaftsmodell durch einen Internetterminal, der einen kostenlosen Zugang zu verschiedenen Internetpräsentationen zum Thema Biosphärenreservat bietet, u. a. sind dort auch Informationen zum französischen Teil des Biosphärenreservates, den Nordvogesen, zu finden. In das Projekt Portal werden auch zahlreiche Attraktionen im Außenbereich Deidesheims mit integriert, dazu zählen das Biotop und Geotop am Kirchenberg, wieder aufbereitete Erlebniswanderungen wie der Eselsweg und der Geißbockweg, oder neue Informationstafeln in der Weinbergslandschaft. Das Portal Deidesheim ist ein Projekt, das sich immer im Fluss befindet und laufend neue Themen und Aspekte aufgreift um (wein-)kultur- und naturinteressierten Gästen etwas Außergewöhnliches bieten zu können.

Öffnungszeiten Museum für Weinkultur und "Portal Deidesheim" (im historischen Rathaus am Marktplatz):

März - Dez. Mi. bis So. und an Feiertagen 16.00 bis 18.00 Uhr
Jan. + Feb. geschlossen
Eintritt frei


Im Rahmen des Portals Biosphärenreservat Pfälzerwald werden von zertifizierten Naturführern geführte Naturerlebnisführungen angeboten sowohl für Individualgäste oder Gruppen.
Weitere Infos auf dieser Homepage unter dem Stichwort "Wandern"