"Weinbarone im 20. Jahrhundert"

Von der "guten alten Zeit" in den Weingütern zu Beginn des 20. Jahrhunderts erzählen die beiden Figuren Jean "le Bubbes" und Susanna von Hochstetten. Sie Gesellschafterin, er Gutsverwalter, beide in Diensten der Weinbarone, die seinerzeit weit über die Grenzen Deutschlands mit ihren Weinen bekannt waren und die Tafeln so bekannter Persönlichkeiten wie Bismarck zierten. In passenden Kostümen erzählen sie von der harten Arbeit in den Weinbergen mit Ochsenfuhrwerken und im Weinkeller der Weingüter sowie Intimes aus dem Alltag der Weinbarone und deren Familien. Klatsch und Tratsch aus den Zeiten des letzten Jahrhunderts.

 

Für Gruppen:
Dauer:     ca. 1 Std.
Treffpunkt:     Geißbockbrunnen (Stadtplatz/Bahnhofstr.) o. nach Vereinbarung
Preis:     pauschal 175,-- Euro (Führung im Kostüm mit zwei Darstellern)