Weingut Bassermann-Jordan

Weingut Bassermann-Jordan

Ketschauer Hof
Ecke Ketschauerhofstr./ Heumarktstr
1718 ist die Familie Jordan aus Savoyen in die Pfalz eingewandert. Der Spross Andreas Jordan (1775 – 1848) begründete den Qualitätsweinbau und legte so den Grundstein für das Ansehen des Gutes. Diese Tradition setzte sich über die Jahrhunderte hinweg fort. Bassermann-Jordansche Weine waren über Jahrzehnte hinweg Musterbeispiele für traditionelle Pfälzer Rieslinge.

Das Winzergut war seit dem 15. Jahrhundert Sitz verschiedener Familien des niederen Adels, u. a. die Freiherren von Ketschau, die dem Gut den Namen gaben. Durch die Revolutionskriege abgebrannt wurde es von Andreas Jordan erworben und wiederhergestellt. Mitte letzten Jahrhunderts entstand ein moderner Villenbau in historisierenden Formen.

Adresse:
Weingutes Geh. Rat Dr. v. Bassermann-Jordan
Kirchgasse 10
67146 Deidesheim
Tel. 06326/6006